Bastelideen Weihnachten
Basteln zu Ostern
Erdkeller Bauanleitung
Weinkeller
Eiskeller
Vorbereitung
Gewölbe
Vogelhaus Bauanleitung
Nistkasten Bauanleitung
Bauanleitung - Gewäch ...
Bauanleitung Frühbeet
Hochbeet Bauanleitung
Bauanleitung Grill
Schwenkgrill
Terrarium Bauanleitung
Bauanleitung Holz
Kartoffelkanone Bauan ...
Bierkiste Bauanleitung
Material Bierkiste
Bierkiste Rahmen
Bierkiste Felgen
Bierkiste Achse
Motor Bierkiste
Bierkiste Lenkung
Bierkiste
Auspuff Bierkiste
Bierkiste Elektrik
Kraftstoffversorgung ...
Probefahrt Bierkiste
Bierkiste Video
Bierkiste Problemlösung
Anhänger Bau
Anhängerkupplung eint ...
PKW Anhängerbau
PKW Anhaenger Rahmen
PKW Anhaenger Montage
Sandstrahlen
Lackieren
Steinschlag - Rost au ...
Pulverbeschichten
Verchromen
Tank entrosten - vers ...
Tankversiegelung
Eloxieren
Brünieren
Verzinken
Feuerverzinken
Bandverzinken
Galvanisch Verzinken
Spritzverzinken
Felgen - Naben restau ...
Rahmen restaurieren
Oldtimer Motorräder
Kawasaki GPZ 750 Turbo
Yamaha RD 250
Suzuki GT 550
Rabeneick GM 175
Condor A 580
Wanderer 100
Glas Goggo 200
Zündapp DB 201
BMW R26
Oldtimer Autos
Motoröl
Werkzeug
Werkstatteinrichtung
Werkbank
Werkstattregal - Meta ...
Werkzeugschrank
Werkstattwagen - Werk ...
Versicherung
Oldtimer Versicherung - ...
Kfz Versicherung
Auto Versicherung - V ...
Lkw Versicherung
Private Haftpflicht V ...
Private Krankenversic ...
Krankenversicherung - ...
Unfallversicherung
Kredit
Auto Finanzierung
Leasing - Oldtimer
Oldtimer Ankauf
Oldtimer verkaufen
Online Kredit
Kredit Rechner
Kredit Banken
Kredit Schufa frei

Werkstatteinrichtung

Ein ganz interessantes und wichtiges Thema ist die Werkstatteinrichtung. Es spielt eine sehr große Rolle, wie unser "heiligstes", die Werkstatt, eingerichtet ist. Man sollte sich vor allem in der Werkstatt wohlfühlen. Dort ist schließlich der Platz, an dem wir die ganzen spannenden und lehrreichen Stunden verbringen, die unser Leben so sehr prägen. Schon einmal deshalb ist die Wahl der richtigen Werkstatteinrichtung ausschlaggebend für gute Arbeit und vor allem Freude an der Arbeit. Wir stellen auf den folgenden Unterseiten die wichtigsten Einrichtungsgegenstände vor, die es braucht, um eine hochwertige und leistungsstarke Werkstatt zu besitzen. Angefangen bei der Werkbank bis hin zum Schraubstock und dem Werkzeugschrank über den Ofen, der im Winter für wohlige Wärme sorgen soll.
hagebau.de
Wirklich wichtige ist die Werkstattbeleuchtung, damit erstens einmal die Arbeitssicherheit gewährleistet ist, denn wer im halb dunkel arbeitet kann wohl oder übel das Werkstück nur noch schlecht erkennen. So kann schnell einmal ein Ausrutscher drin sein. Oder die Höhe einer Werkbank. Wir stehen immer ziemlich lange an der Werkbank. Hierbei ist es dann sehr von Vorteil, wenn die Werkbank eine bestimmte Höhe hat, bei der wir uns nicht den Rücken krumm machen sollten, um Kreuzschmerzen zu vermeiden und die Wirbelsäule unnötig zu strapazieren. Die meisten Werkbänke sind zu niedrig.
Wenn wir in der Werkstatt schleifen, und der Schleifstaub uns die Sicht raubt und die Luft zum Atmen nimmt, gehört eine gute Absaugung oder Absauganlage zur Werkstatteinrichtung dazu wie das Salz in die Suppe. Unsere Lungen werden es einmal danken.
Schleifbock und Co gehören an einen Zentralen Platz, um jederzeit Bohrer oder Drehmeißel schnell und unkompliziert nachschleifen zu können. Jedoch sollten die Schleifmaschinen so stehen, damit nicht andere Maschinen beim schleifen nicht eingestaubt werden und somit die Maschinenbett Führungen in Mitleidenschaft gezogen werden. Auch am Boden sollte bei den Schleifmaschinen nichts herumliegen, da das Zusammenfegen von Schleifstaub stehts durchgeführt werden soll und muß. Man trägt den feinen Staub sonst in der ganzen Werkstatt umher.
Es sollte sowieso das Motto von Ordnung und Sauberkeit am Arbeitsplatz vorherrschen, da die Werkstatt so einen viel schöneren Eindruck auf die Seele macht und das fördert unsere Arbeitsmotivation und den Spaß am Restaurieren und Basteln. Jedes Werkzeug und jedes Ding sollte an seinem Platz liegen, um gleich gefunden zu werden. So können wir schnell reagieren und die Arbeit zügig fertigstellen. Auch das Werkzeug selber wird dadurch geschont und wir sparen dabei auch noch Geld.
Eine Werkstatt soll mit der richtigen Werkstatteinrichtung ein Ort sein an dem wir uns wohlfühlen und auch mal nach vollbrachter Arbeit eine Halbe gezwitschert werden kann. So macht die Freude der Zielerreichung doppelt Spaß. Der Werkzeugschrank ist so etwas wie der Altar der Werkstatteinrichtung. In ihm sind alle wichtigen und teuren Werkzeuge untergebracht, die wir immer wieder brauchen. Ob Bohrer, Fräser oder Drehstähle sowie Handwerkzeug, diese Dinge finden sich im Werkzeugschrank immer wieder aufs neue ein.
Der Werkstattofen oder die Werkstattheizung ist auch wieder ein Punkt, der nicht zu vernachlässigen ist. Nichts ist schlimmer, als mit kalten Händen eine Arbeit durchzuführen, bei der feine Werkzeuge oder Fingerspitzengefühl erforderlich ist. Hierbei wären Arbeiten wie Filework, Skrimshaw oder Büchsenmacher Verzierungen zu nennen. Auch feine Schraubarbeiten am Vergaser oder Elektik sind hierbei relevant. Auch das eigene Wohlbefinden der Werkstatt ist mit dem Werkstattofen herbeizuführen. Egal ob mit Gas, Öl oder Strom, es gibt sehr viele Öfen im Angebot.
   Westfalia - das Spezialversandhaus
Die Anzahl der Steckdosen ist auch sehr wichtig. Nichts ist lästiger, als zu wenige Steckdosen und man immer wieder ein und ausstecken muß. Oder der Werkstattboden ist mir Verlängerungskabel durchzogen und man im schlimmsten Fall darüber stolpert und somit auch eine gewisse Verletzungsgefahr herrschen wird. Es sollten auf jeden Fall ausreichend 220 Volt Steckdosen vorhanden sein. Man braucht auch einige 16 Ampere Starkstrom Steckdosen für große Motore und das haben die meisten Maschinen ganz einfach zu bieten. Ob Kompressor, Schweißgerät oder Bandschleifer, sie alle brauchen oder sollten Starkstrom brauchen. Als Einzelfall Lösung sollte auch eine 32 Ampere Steckdose vorhanden sein. Für den Notfall ganz einfach. Mehr als 32 Ampere wird in den meisten Haushalten nicht möglich sein, da die Haussicherung schon 32 Ampere hat. Wer mehr Strom braucht, wie in etwa eine 63 Ampere Steckdose, der sollte sich informieren, was ein gewerblicher Stromanschluß kostet, da nur dieser diese Menge und Kraft an Strom bringt. Bei großen Werkzeugmaschinen wird dies sicherlich der Fall sein.
Bei der Werkstattbeleuchtung sollten Neonröhren zum Einsatz kommen. Am besten mir einem Schutzdeckel, damit herumfliegende Teile wie bei einer brechenden Flexscheibe oder ähnlichem abgehalten werden. Sonst geht die Neonröhre leicht kaputt und die Glassplitter sind auch nicht gerade ungefährlich. Über dem Schraubstock sollte sich eine Werkstattlampe mit Schwenkarm und Lupe als Kombination befinden. Diese gibt es sehr günstig im Internetauktionshaus. Mit diesem Lampen kann man sehr leicht die feinen Arbeiten am Schraubstock meistern.
Für Schrauben und Kleinteile sollte in ein Kleinteilemagazin investiert werden. So kann man die kleinen Gegenstände sicher und ordentlich aufbewahren. Es stellt sich auch die Frage, ob der Kompressor nicht besser in einem anderen Raum stehen sollte, da der Lärm des Kompressors nicht unwesentlich auf die Arbeitssicherheit einwirkt und auch auf das wohlbefinden des Heimwerkers oder Profihandwerker.
Sie sehen sicherlich, wie wichtig eine sinnvolle Werkstatteinrichtung sein kann, um eine gute und sichere Arbeit zu leisten. Daher sollte man sich vor der Einrichtung der Werkstatt einen Plan machen, damit auch später immer noch kleine Änderungen durchgeführt werden können, die uns das Arbeiten und das Leben erleichtern. Wir gehen auf den folgenden Unterseiten auf jeden Einzelnen Einrichtungsgegenstand in der Werkstatt ein und zeigen Ihnen, wie man sich einen Aufstellplan sicher und sinnvoll zurechtschneidert. Wir wünschen Ihnen auf diesem Weg zur perfekten Werkstatteinrichtung schon einmal viel Spaß und Freude.
      eBay 3...2...1...meins!
Unterseiten in 'Werkstatteinrichtung' 
   
 
   
 
   
 
   
 
 
Westfalia - das Spezialversandhaus
eBay Partnerprogramm
 
 
 
 
In Internet Auktions Häusern konnten wir im Bereich Werkzeug und Werkstatt Einrichtung schon sehr viele Schnäppchen machen. Wir weisen für Sie darauf hin, daß sich ein Blick oder eine Suche in diesem Bereich eigentlich immer lohnen könnte. Hochwertiges Werkzeug und Maschinen konnte man früher eigentlich nur in der Zeitung oder Anzeigenmarkt ausfindig machen. In Zeiten von Internet und Co ist dies ein Kinderspiel das gesuchte Werkzeug zu finden und dann möglicherweise auch zu kaufen. Wir wünschen Ihnen hierbei schon einmal viel Glück und gute Schnäppchen.