Bastelideen Weihnachten
Basteln zu Ostern
Erdkeller Bauanleitung
Weinkeller
Eiskeller
Vorbereitung
Gewölbe
Vogelhaus Bauanleitung
Nistkasten Bauanleitung
Bauanleitung - Gewäch ...
Bauanleitung Frühbeet
Hochbeet Bauanleitung
Bauanleitung Grill
Schwenkgrill
Terrarium Bauanleitung
Bauanleitung Holz
Kartoffelkanone Bauan ...
Bierkiste Bauanleitung
Material Bierkiste
Bierkiste Rahmen
Bierkiste Felgen
Bierkiste Achse
Motor Bierkiste
Bierkiste Lenkung
Bierkiste
Auspuff Bierkiste
Bierkiste Elektrik
Kraftstoffversorgung ...
Probefahrt Bierkiste
Bierkiste Video
Bierkiste Problemlösung
Anhänger Bau
Anhängerkupplung eint ...
PKW Anhängerbau
PKW Anhaenger Rahmen
PKW Anhaenger Montage
Sandstrahlen
Lackieren
Steinschlag - Rost au ...
Pulverbeschichten
Verchromen
Tank entrosten - vers ...
Tankversiegelung
Eloxieren
Brünieren
Verzinken
Feuerverzinken
Bandverzinken
Galvanisch Verzinken
Spritzverzinken
Felgen - Naben restau ...
Rahmen restaurieren
Oldtimer Motorräder
Kawasaki GPZ 750 Turbo
Yamaha RD 250
Suzuki GT 550
Rabeneick GM 175
Condor A 580
Wanderer 100
Glas Goggo 200
Zündapp DB 201
BMW R26
Oldtimer Autos
Motoröl
Werkzeug
Werkstatteinrichtung
Versicherung
Oldtimer Versicherung - ...
Kfz Versicherung
Auto Versicherung - V ...
Lkw Versicherung
Private Haftpflicht V ...
Private Krankenversic ...
Krankenversicherung - ...
Unfallversicherung
Kredit
Auto Finanzierung
Leasing - Oldtimer
Oldtimer Ankauf
Oldtimer verkaufen
Online Kredit
Kredit Rechner
Kredit Banken
Kredit Schufa frei

Kfz Versicherung

Es gibt sehr viele unterschiedliche Versicherungen, die speziell eine Kfz Versicherung anbieten. Der Markt ist vor allem hier sehr groß, da erstens einmal die Fahrzeuge immer mehr werden, der Straßenverkehr verdichtet sich
 
 
zunehmend und der Wert von Autos und Kraftfahrzeugen steigt ständig an. Vor allem beim Oldtimer, der in vielen Fällen als Geldanlage genutzt wird. Man kann die Kfz Versicherung in 3 verschiedene Formen einteilen. Zum einen die normale Haftpflichtversicherung, die den Schaden bis zu einer gewissen Grenze abdeckt. Also den Schaden, der bei der verletzten Person und deren Kfz entsteht. Dann gibt es noch die Teilkasko, die zusätzliche Leistungen wie Wildschaden, Glasschaden usw. übernimmt. Günstiger ist man hier beraten, wenn man eine Selbstbeteiligung zahlt, durch die dann der Monatsbeitrag niedriger wird. Auch bei Brand zahlen die meisten Versicherungen bei der Teilkasko den Schaden. Man muß sich vorstellen, daß z.B. der Kabelbrand am Auto öfter vorkommen kann. Wenn dann das komplette Auto in Flammen steht und man nur eine Haftpflicht hat, kann es ganz schön eng mit den Kosten werden. Zum Punkt drei haben wir da noch die Vollkasko, die auch den Schaden an unserem Wagen übernimmt. Hauptsächlich wird diese Form der Versicherung bei Neuwagen oder Leasingfahrzeugen eingesetzt, da der Schaden bei diesen Wägen meist höher eingestuft wird und jemand dafür die Kosten übernehmen muss oder sollte. Die
Vollkasko ist auch mit den Beiträgen die teuerste Form der Kfz Versicherung. Aber dafür wird ja auch der Schaden, an dem man selber Schuld ist, bezahlt. Vorausgesetzt man hat nicht gegen die Richtlinien der jeweiligen Versicherung verstossen. Das wären zum einen überhöhte Geschwindigkeit oder auch Alkohol am Steuer. Generell gilt aber Finger weg vom Steuer, wenn man Alkohol getrunken hat. Die Kosten bei einem Unfall dieser Art sind unüberschaubar hoch und so mancher hat sich sicherlich schon ausgerechnet, wie oft man mit dem Taxi hätte fahren können. Da kommen einmal die Kosten für die Reparatur des eigenen Wagens auf einen zu. Zum anderen Kosten, wie Verkehrsschilder, Leitplanken oder Straßenpfosten. Wenn der Führerschein weg ist, kommen Kosten wie Fahrschule, sozusagen Nachschulung und MPU ( der sogenannte Depperltest ) auf einen zu. Diese Kosten sind sehr hoch, und auch der Ärger ist ein nicht zu vernachlässigendes Thema in dieser Geschichte. Ganz schlimm wird es, wenn dadurch auch andere Personen Folgeschäden davontragen, wodurch es sein kann, daß man ein Leben lang für diese Person zahlen muß. Also bitte überlegen Sie es sich gut, ob Sie sich noch betrunken ans Steuer klemmen. Der Versicherungsschutz erlischt in solchen Fällen meistens. Auch Veränderungen am Fahrzeug bringen die allgemeine Betriebserlaubnis zum erlöschen. Somit ist man auf sich alleine gestellt. Gerade am Oldtimer wird oft selber daran gebastelt, was ja auch Spaß macht und Lobenswert ist, aber man sollte sich vorher informieren, ob diese Veränderungen am Fahrzeug auch rechtmäßig und TÜV zulässig ist. Selbstverständlich muß sich daher auch jeder um die Eintragung in den Kraftfahrzeugschein oder Fahrzeugbrief kümmern.
 
Wie weit sich jemand und sein Auto versichern will, liegt beim Versicherten selber. Es ist aber wichtig zu erwähnen hier nicht an der falschen Stelle zu sparen. Der öffentliche Straßenverkehr ist wirklich mit Vorsicht zu genießen und man ist niemals vor Rasern oder Betrunkenen Fahrern gesichert. Die richtige Kfz Versicherung macht vor allem dann Sinn, wenn ich mich voll und ganz darauf verlassen kann. Die Services der Versicherungen sind sehr unterschiedlich und man sollte nicht gleich die nächstbeste wählen, sondern vorher einen Preisvergleich durchführen. Die Kostenunterschiede sind wirklich sehr enorm. Auch die Leistungen sind bei den vielen Versicherern unterschiedlich. Lesen Sie vor allem das Kleingedruckte, um kein unliebsames Erwachen zu haben. Die Jahresbeiträge können sich im Laufe der Jahre verändern. Das ist doch immer wieder der häufigste Punkt, was einen Autobesitzer zum Versicherungswechsel bewegt. Vor allem ist es natürlich für diejenigen ärgerlich, die schon viele Jahre oder noch nie eine Leistung von der Versicherung bezogen haben. Diese fragen sich natürlich, werde ich jetzt bestraft, dafür, daß ich immer vorsichtig gefahren bin. Aber das ist ja das Zusammenhaltssystem von einer Versicherung. Im Regelfall kann sich das als Wortspielerei entwickeln: Man zahlt dafür, daß man das, wofür man zahlt, hoffentlich nie bekommen wird, also einen Unfall.
 
Die Kfz Versicherung ist auch eine Pflichtversicherung, die vom Staat gefordert wird. Man muß die Kosten für Unfälle schließlich absichern. Was wäre, wenn der Unfallverursacher meinen Schaden nicht zahlen könnte, das wäre für jeden sehr ärgerlich. Daher ist diese Versicherung als Pflicht, da somit jeder zu seinem Geld kommen wird. Wenn auch Sie einmal wieder die Versicherung wechseln möchten, achten Sie darauf, daß die meistens 14 tätige Kündigungsfrist eingehalten wird. Dann steht einem erfolgreichen Wechsel nichts mehr dagegen. Auch sollten Sie sich überlegen, ob für Sie eine Direktversicherung in Frage kommt. Diese Versicherungen sind meistens billiger, aber Sie haben keinen Ortansässigen Vertreter zur Stelle, wenn Sie die Leistungen der Versicherungen einmal nutzen müssen. Wenn Sie lieber persönlich einen Versicherungsvertreter wünschen, liegen Sie mit einer normalen Versicherung evtl. richtiger. Aber das sollte jeder für sich entscheiden, wie sicher Sie mit diesen versicherungstechnischen Dingen umgehen können.