Bastelideen Weihnachten
Basteln zu Ostern
Erdkeller Bauanleitung
Weinkeller
Eiskeller
Vorbereitung
Gewölbe
Vogelhaus Bauanleitung
Nistkasten Bauanleitung
Bauanleitung - Gewäch ...
Bauanleitung Frühbeet
Hochbeet Bauanleitung
Bauanleitung Grill
Schwenkgrill
Terrarium Bauanleitung
Bauanleitung Holz
Kartoffelkanone Bauan ...
Bierkiste Bauanleitung
Material Bierkiste
Bierkiste Rahmen
Bierkiste Felgen
Bierkiste Achse
Motor Bierkiste
Bierkiste Lenkung
Bierkiste
Auspuff Bierkiste
Bierkiste Elektrik
Kraftstoffversorgung ...
Probefahrt Bierkiste
Bierkiste Video
Bierkiste Problemlösung
Anhänger Bau
Anhängerkupplung eint ...
PKW Anhängerbau
PKW Anhaenger Rahmen
PKW Anhaenger Montage
Sandstrahlen
Lackieren
Steinschlag - Rost au ...
Pulverbeschichten
Verchromen
Tank entrosten - vers ...
Tankversiegelung
Eloxieren
Brünieren
Verzinken
Feuerverzinken
Bandverzinken
Galvanisch Verzinken
Spritzverzinken
Felgen - Naben restau ...
Rahmen restaurieren
Oldtimer Motorräder
Kawasaki GPZ 750 Turbo
Yamaha RD 250
Suzuki GT 550
Rabeneick GM 175
Condor A 580
Wanderer 100
Glas Goggo 200
Zündapp DB 201
BMW R26
Oldtimer Autos
Motoröl
Werkzeug
Werkstatteinrichtung
Versicherung
Oldtimer Versicherung - ...
Kfz Versicherung
Auto Versicherung - V ...
Lkw Versicherung
Private Haftpflicht V ...
Private Krankenversic ...
Krankenversicherung - ...
Unfallversicherung
Kredit
Auto Finanzierung
Leasing - Oldtimer
Oldtimer Ankauf
Oldtimer verkaufen
Online Kredit
Kredit Rechner
Kredit Banken
Kredit Schufa frei
Kawasaki GPZ 750 Turbo Videoclips 
Video Beschleunigung
spüre die Kraft der Kawasaki
 
 
 
 
 
Video Sound
noch geiler gehts nicht
 
 
 
Video Gefahr
könnte knapp werden
 
 
Video Waldlauf
scheiß Kurven
 
 
 
Staunen Sie über den Abzug der Kawa und den Turbo. Die Videos sind von einem Liebhaber selber aufgenommen worden, sozusagen als Ghostrider. Wir haben die Videos von einem bekommen, der einen kennt der einen kennt, der wiederum einen kennt, der einen kennt ...

Kawasaki GPZ 750 Turbo

Der erste Youngtimer, die Infizierung mit dem Oldtimervirus, den wir gekauft haben war eine Kawasaki GPZ 750 Turbo. Der legendäre Ruf der diesem Motorrad vorauseilt ist überall bekannt.

Nach wie vor sind Turbomotorräder eine absolute Seltenheit, heutzutage nur noch in der höchsten Tuningszene anzutreffen. Über eine Anzeige sind wir auf die GPZ gestoßen, sie hatte allerdings schon 87 000 km auf Kawasaki GPZ 750 Turboder Uhr. Was so lange schon gehalten hat kann doch nicht gleich kaputt gehen, oder? Also das Motorrad angeschaut, neue Batterie eingebaut und sofort angesprungen. Und das nach 2 Jahren Standzeit. Die Zündung eingeschaltet, die Benzinpumpe schnurrt sofort los, und gestartet. Der Motor läuft wie ein Uhrwerk, hört sich gut an. Eine kleine Probefahrt gemacht, der Motor hängt sauber am Gas, soweit keine Probleme. Nur die Kette hört sich elendig an. Da muss ein neuer Kettensatz drauf. Raus aus der Stadt, und das Gas aufgezogen. Bis 5000 Touren rührt sich wenig, der Motor schiebt behäbig an. Aber dann, die Balken der Ladedruckanzeige schnellen nach rechts, der Motor geht brutal vorwärts bis 9000 Touren, den nächsten Gang rein, eine Bruchteil von einer Sekunde vergeht bis wieder voller LadedruckKawasaki Motor ansteht dann das gleiche Spiel. Die Kurve sauber angebremst, das Gefährt ist ganz schön schwer,  rein in die Kurve und das Gas aufgezogen. Und, es passiert nix, zumindest nicht viel. Drehzahl bei 4000, zuwenig, aber dann, setzt der Schub wieder ein, nicht gefährlich, aber druckvoll. Die Turbo brescht die Gerade vor. Ja doch ganz schön Schub dahinter, für so ein altes Gefährt. Also die Turbo ist gekauft. Der Brief war vorhanden, aber verfallen. Wir mussten also eine Vollabnahme machen. Der Gesamtzustand ist als gut zu bezeichnen, nix verbastelt, alles Original. Die Sitzbank hat einen klitzekleinen Riss, die Lackierung war noch gut, die Elektrik funktioniert tadellos. Also einen neuen Kettensatz verbaut und ab zum TÜV. Der TÜV wurde problemlos bestanden, die GPZ Turbo konnte nun zugelassen werden. Ein paar Tausend Kilometer später schnurrt der Motor immer noch tadellos, Sie will kein Sportler sein und bestimmt keine Chromglänzende Schönheit, aber ein sehr gutes und seltenes Tourenmotorrad. Offiziell wurden nur 1511 Stück von den Händlern verkauft. Gebaut wurde sie nur ein Jahr lang, verkauft von 1983-1987. 1987 wurden noch die letzten „Ladenhüter“ verkauft. Sie war zu schwer, mit dem Turboloch zu schwerfällig und zu teuer. Eine 1100er hatte die gleiche Leistung, war billiger und hatte kein Turboloch, aber auch keinen Turbo Effekt.

Kawasaki GPZ 750 Turbo. Ein Powergerät mit dem typischen Aluminiumbügel vor dem Motor.
Geschwindigkeit ist keine hexerei.
Instrumente mit Ladedruckanzeige. Die Power des Turbo im Überblick haben.