Bastelideen Weihnachten
Basteln zu Ostern
Erdkeller Bauanleitung
Weinkeller
Eiskeller
Vorbereitung
Gewölbe
Vogelhaus Bauanleitung
Nistkasten Bauanleitung
Bauanleitung - Gewäch ...
Bauanleitung Frühbeet
Hochbeet Bauanleitung
Bauanleitung Grill
Schwenkgrill
Terrarium Bauanleitung
Bauanleitung Holz
Kartoffelkanone Bauan ...
Bierkiste Bauanleitung
Material Bierkiste
Bierkiste Rahmen
Bierkiste Felgen
Bierkiste Achse
Motor Bierkiste
Bierkiste Lenkung
Bierkiste
Auspuff Bierkiste
Bierkiste Elektrik
Kraftstoffversorgung ...
Probefahrt Bierkiste
Bierkiste Video
Bierkiste Problemlösung
Anhänger Bau
Anhängerkupplung eint ...
PKW Anhängerbau
PKW Anhaenger Rahmen
PKW Anhaenger Montage
Sandstrahlen
Lackieren
Steinschlag - Rost au ...
Pulverbeschichten
Verchromen
Tank entrosten - vers ...
Tankversiegelung
Eloxieren
Brünieren
Verzinken
Feuerverzinken
Bandverzinken
Galvanisch Verzinken
Spritzverzinken
Felgen - Naben restau ...
Rahmen restaurieren
Oldtimer Motorräder
Kawasaki GPZ 750 Turbo
Yamaha RD 250
Suzuki GT 550
Rabeneick GM 175
Condor A 580
Wanderer 100
Glas Goggo 200
Zündapp DB 201
BMW R26
Oldtimer Autos
Motoröl
Werkzeug
Werkstatteinrichtung
Versicherung
Oldtimer Versicherung - ...
Kfz Versicherung
Auto Versicherung - V ...
Lkw Versicherung
Private Haftpflicht V ...
Private Krankenversic ...
Krankenversicherung - ...
Unfallversicherung
Kredit
Auto Finanzierung
Leasing - Oldtimer
Oldtimer Ankauf
Oldtimer verkaufen
Online Kredit
Kredit Rechner
Kredit Banken
Kredit Schufa frei

Kartoffelkanone Bauanleitung

Kartoffelkanone Bauanleitung

Die Bauanleitung einer Kartoffelkanone, auch Gümbel oder Apfelbooster genannt gibt an, welche Materialien verwendet werden sollen. Eine Kartoffelkanone ist eine Rohrkonstruktion, mit welcher meist Kartoffeln, Bälle oder ähnliches abgefeuert werden. Solche Bauanleitungen findet man in diversen Büchern oder im Internet.
 
Für eine Kartoffelkanone benötigt man laut Bauanleitung schwer entflammbare Rohre, die der DIN 19560 PP entsprechen müssen, ein Verbindungsstück, eine Verschlusskappe, ein T-Stück mit Schraubdeckel, ein Reduzierstück, ca. 30 Schrauben mit Schneidegewinde, zwei Sperrholzbrettchen, ein isoliertes Stromkabel, Klebeband und einen Zünder. Des weiteren findet man in diesen Bauanleitungen auch Hinweise auf die Werkzeuge die man für einen solchen Bau einsetzen muss.
 
 
Hier sind es eine Säge, ein Lötkolben, ein Heißkleber, ein Akkubohrer, eine Feile oder ein Bandschleifer und ein Seitenschneider. Hat man die Materialien und Werkzeuge zusammengetragen, so kann man mit der eigentlichen Bauanleitung beginnen. In ihr wird erklärt, wie man die PVC Rohre zurecht sägt, wie man die Sollbruchstellen verstärkt und man den Zünder einbaut.
 
Ganz am Ende dieser Bauanleitungen findet man meist Bilder oder Skizzen, die einem zeigen, wie der Selbstbau am Ende aussehen soll und auch Hinweise auf eventuelle Probleme und Sicherheitsbestimmungen, denn gerade der Bau und der Besitz einer Kartoffelkanone ist in Deutschland und Österreich sehr umstritten. Natürlich darf bei einer solchen Anleitung auch die Bedienungsanleitung für eine solche Kartoffelkanone nicht fehlen. Da die Geschosse je nach Material, Lauflänge und Luft- Gasgemisch eine Geschwindigkeit von mehr als 200km/h erreichen können, ist äußerste Vorsicht bei der Anwendung geboten. Die Energie an der Mündung einer Kartoffelkanone kann bis zu 300 Joule betragen.