Bastelideen Weihnachten
Basteln zu Ostern
Erdkeller Bauanleitung
Weinkeller
Eiskeller
Vorbereitung
Gewölbe
Vogelhaus Bauanleitung
Nistkasten Bauanleitung
Bauanleitung - Gewäch ...
Bauanleitung Frühbeet
Hochbeet Bauanleitung
Bauanleitung Grill
Schwenkgrill
Terrarium Bauanleitung
Bauanleitung Holz
Kartoffelkanone Bauan ...
Bierkiste Bauanleitung
Material Bierkiste
Bierkiste Rahmen
Bierkiste Felgen
Bierkiste Achse
Motor Bierkiste
Bierkiste Lenkung
Bierkiste
Auspuff Bierkiste
Bierkiste Elektrik
Kraftstoffversorgung ...
Probefahrt Bierkiste
Bierkiste Video
Bierkiste Problemlösung
Anhänger Bau
Anhängerkupplung eint ...
PKW Anhängerbau
PKW Anhaenger Rahmen
PKW Anhaenger Montage
Sandstrahlen
Lackieren
Steinschlag - Rost au ...
Pulverbeschichten
Verchromen
Tank entrosten - vers ...
Tankversiegelung
Eloxieren
Brünieren
Verzinken
Feuerverzinken
Bandverzinken
Galvanisch Verzinken
Spritzverzinken
Felgen - Naben restau ...
Rahmen restaurieren
Oldtimer Motorräder
Kawasaki GPZ 750 Turbo
Yamaha RD 250
Suzuki GT 550
Rabeneick GM 175
Condor A 580
Wanderer 100
Glas Goggo 200
Zündapp DB 201
BMW R26
Oldtimer Autos
Motoröl
Werkzeug
Werkstatteinrichtung
Versicherung
Oldtimer Versicherung - ...
Kfz Versicherung
Auto Versicherung - V ...
Lkw Versicherung
Private Haftpflicht V ...
Private Krankenversic ...
Krankenversicherung - ...
Unfallversicherung
Kredit
Auto Finanzierung
Leasing - Oldtimer
Oldtimer Ankauf
Oldtimer verkaufen
Online Kredit
Kredit Rechner
Kredit Banken
Kredit Schufa frei

Schwenkgrill

Der klassische Schwenkgrill hat sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit erfreut. Er besteht aus 3 Beinen, an denen an der Spitze eine Kette angebracht ist. Die Kette hängt nach unten und teilt sich in 3 kleinere Ketten, die die Kohlewanne tragen. Die Kohlewanne ist rund und am besten aus Edelstahl. An dieser Wanne sind 3 Ösen angeschweißt. In diese Ösen wird jedes der 3 Ketten eingehängt. Die 3 Beine werden auch als Dreibein bezeichnet und im Dreieck in den Boden gesteckt. Nun hängt die Wanne in der Luft. In die Wanne kommt die Grillkohle hinein. Auf der Kohlewanne liegt der Grillrost auf.
 
Die Grillkohle wird in der Wanne entzündet, das Fleisch auf den Grillrost gelegt und auf gehts mit der Grillparty. Der Vorteil bei diesem Grill ist der einfache und platzsparende Transport, sowie die einfache Reinigung. Im Idealfall läßt sich die Kette verstellen, so daß der Grillrost auf die individuelle Höhe einstellbar ist. Somit wird auch der Rasen im Garten geschont. Man braucht praktisch keine Feuerstelle anzulegen.
 
 
Anders ist das beim Schwenkgrill ohne Kohlewanne. Dort hat der Grillrost 3 Schlaufen, in die die Ketten wiederum einfach eingehängt werden. Der Rost baumelt dann über eine eigens angelegte Feuerstelle darunter. Dazu muß der Rost aber durch die Kette so tief hängen, damit genügend Hitze abgefangen wird.
 
Es gibt aber auch bei solchen Dreibein Schwenkgrills auch noch Unterbauten, die als Kohlewanne genutzt werden können. Somit braucht das Feuer nicht direkt am Boden gelegt werden. Dieser ist dann aber nicht mehr so gut zu transportieren. Es hat einfach alles seine Vorteile und Nachteile. Mit der richtigen Bauanleitung für einen Schwenkgrill werden auch Sie im kommenden Jahr viele tolle Grillpartys miterleben können. Die Kosten für das Material halten sich in Grenzen und der Grillspaß ist enorm. So einen Grill wird man mit Sicherheit das Leben lang sein Eigen nenne können. Nun aber viel Spaß beim Grill bauen.
Der Schwenkgrill aus Edelstahl zum selber machen. Eine stabile Dreibein Konstruktion. Ideal für das Lagerfeuer und leicht zu transportieren.
Durch das Drahtseil ist der Grillrost in der Höhe verstellbar. Durch die Edelstahlkonstruktion kann der Grill auch nicht rosten.